Bodenaufbau
Bodenaufbau Fundament der Zufriedenheit Bodenaufbau

Tipps und Erklärungen zum Bodenaufbau: 

 

Der Bodenaufbau ist das Fundament für den Natursteinbelag. Aber warum ist dieser so wichtig? 

 

Besonders im Außenbereich ist es unerlässlich in Bodenaufbau einmalig gut zu investieren. Hier können und möchten wir als Steinmetzmeisterbetrieb keine Kompromisse eingehen. Wir sprechen aus Erfahrung und möchten es Ihnen ersparen den Steinboden nach kurzer Zeit wieder erneuern zu müssen. 

Um Ihnen die sehr gute Qualität gewährleisten zu können ist unser Bodenaufbau auf den ersten Blick um ein vielfaches aufwändiger und auch kostenintensiver. Auf eine Zeit von rund 20 Jahren ist dies aber mit Sicherheit die günstigste und sorgloseste Möglichkeit einen Boden zu bauen. 

Denken Sie auch daran, dass Sie einen Boden wahrscheinlich nicht alle 3 Jahre erneuern werden, sondern sicher mehr Freude damit haben wenn dieser unter normalen Beschaffenheiten mind. 3 Jahrzehnte haltet. Naturstein selbst ist sehr langlebig - jedoch muss hier auch qualitativ und sorgfältig gearbeitet werden. 

 

Wir arbeiten mit verschiedenen Varianten für den bestmöglichen Bodenaufbau. Bedenken Sie bereits beim Vorbereiten durch den Baumeister, dass besonders bei Terrassen ein Gefälle von 2 Prozent unbedingt einzuhalten ist. Dies benötigt man für ein einwandfreies Entwässerungsystem. Ist dieses Gefälle nicht vorhanden, muss es zuerst aufgebaut werden, welches zusätzliche Kosten verursacht.

Warum ist das so wichtig? Tritt Wasser unter den Natursteinbelag einmal ein, kann es besonders im Winter große Schäden verursachen: Das Wasser dehnt sich aus und reißt so den Boden auf.  

 

Wir verwenden neben den verschiedenen Aufbausystemen auch nur Kleber von unseren Partnerfirmen, bei denen wir zu 100% sicher sind, dass es keine Probleme gibt und wenn doch, wir auf einen seriösen Fachmann oder eine Fachfrau zurückgreifen können. 

zurück